Wann ist Ostern im Jahr 2020?

Ostern findet im Jahr 2020 am Sonntag, den 12.04.2020 statt und die Osterfesttage beginnen mit dem Karfreitag am 10.04.2020 und enden mit dem Ostermontag am 13.04.2020.
Der Karfreitag und der Ostermontag sind in Deutschland dazu gesetzliche Feiertage.

» Wann ist Ostern 2021

Was ist Ostern und warum feiern wir diesen in Deutschland?

Ostern ist ein jährlicher christlicher Feiertag zum Gedenken der Auferstehung Jesu Christi, der laut dem Neuen Testament, den Tod als Sohn Gottes überwunden hat. Für Christen soll das Osterfest sogar eine größere Bedeutung haben als Weihnachten, denn vor über 2000 Jahren sind die Ereignisse in jener Osternacht die Wurzeln des christlichen Glaubens. Deshalb beginnt im Christum die Osternacht von Samstag auf Sonntag und endet 50 Tage später mit Pfingsten.

Ostern ist für Familien hauptsächlich eine schöne Zeit im Frühjahr, um mit seinen Liebsten schöne Tage zu verbringen. Traditionell suchen zu Ostern Kinder bunte Ostereier und viele Sträucher bzw. Zweige sind mit kleinen Ostereiern beschmückt.

Aber warum sind Eier ein Symbol für Ostern?

Ostern 2020 - Osterhase und Ostereier

Wenn im Frühling die Küken aus ihren Eiern schlüpfen, dann erinnert uns das daran, dass Jesus die Mauern seines Grabes durchbrochen hat und von den Toten auferstanden ist. Ein weiteres Symbol des Osterfestes ist der Osterhase.

Und wieso gibt es einen Osterhase?

In vielen Ländern gilt der Hase als eine Bote für den Frühling, denn in dieser Zeit erwacht die Natur wieder mit neuen Leben und man kann oft den Hase über die Felder hoppeln sehen. Der Hase ist somit ein Symbol für die Wiederauferstehung & für neues Leben.

Was und wann ist die Karwoche?

Die Karwoche, auch stille Woche genannt, ist die letzte Woche der Fastenzeit und Passionszeit. Die Karwoche beginnt am letzten Sonntag vor Ostern (Palmsonntag) und enthält die stillen Tagen Montag bis Mittwoch und die eigentlichen Kartage Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag.

Die Bezeichnung Karwoche (auch Trauerwoche) wird vom althochdeutschen Wort »kara« oder »chara« für »Kummer«, »Klage« oder »Trauer« abgeleitet. Im deutschsprachigen Raum wird dieser Zeitraum traditionell als Karwoche bezeichnet. In der römisch-katholischen Liturgie heißt der Zeitraum von Gründonnerstag bis zur Feier der Osternacht »Heilige Woche« und ist keine reine Trauerwoche.

Welche Bedeutung hat die Karwoche?

Die Karwoche gilt im Kirchenjahr als die wichtigste Woche in allen christlichen Konfessionen, die daraufhin zum wichtigsten Fest der Christen führt. Während der heiligen drei Tage (Triduum Sacrum) bzw. des Ostertriduum (Triduum Paschale) wird in einer besonderen Art und Weise dem Leiden, dem Sterben und der Wiederauferstehung Christi gedacht. Die Karwoche findet am Abend des Karsamstags mit der Feier der Osternacht ihr Ende.

Video: Die Bedeutung von Ostern

Weitere Feiertage

» Wann ist Pfingsten 2020
» Wann ist Weihnachten 2020
» Wann ist Silvester/Neujahr 2020/2021

» Wann sind Osterferien 2020 in Deutschland
Bewerte diese Seite: (Ø 4.1 Sterne von 42 Bewertungen)